Zebras meistern die erste Cup-Hürde

Nach dem Aufstieg in Vorchdorf wartet in der 2. Runde ATSV Sattledt


ASKÖ Vorchdorf  - URW 17-07-28 12.JPG-Union Raika Weißkirchen

David Klausriegler (vorne) und Felix Neuböck (im Hintergrund) trugen sich in Vorchdorf in die Scorer-Liste ein.

OÖ Bounti-Landescup, 1. Runde


ASKÖ Schachner Vorchdorf - Union Raika Weißkirchen 1:3 (0:2)

Tore: Orosz (82., E); Sulzner (33.), Neuböck (35.), Klausriegler (56.);
Zuschauer: 275; Schiedsrichter: Mag. Philipp Kitzmüller


Beim ersten Pflichtspiel der neuen Saison fehlte bei den Gästen mit Ralph Scharschinger nur ein einziger Spieler. So konnte Trainer Fredi Olzinger sein Team beinahe in Bestbesetzung zur ersten Cup-Runde auf das Spielfeld schicken. Dort sollte sich dann der Landesliga-Neuling gleich als der erwartet unangenehme Gegner erweisen. 

Bereits in der 2. Minute jubelten die Vorchdorfer Fans zum ersten Mal. Allerdings etwas voreilig, denn der Schiri-Assistent hatte bereits vor dem erfolgreichen Torschuss die Fahne gehoben. Eine halbe Stunde lang wehrte sich die Heimelf dann tapfer, bis Martin Sulzner mit einer schönen Einzelaktion endlich für das befreiende 1:0 sorgte. Als gleich darauf Felix Neuböck auf 2:0 erhöhte, wurde es merklich ruhiger in der Schachner-Arena.

Nach der Pause erzielte David Klausriegler mit einem überlegten Schlenzer über den gegnerischen Tormann noch den dritten Treffer, ehe die Schwarz-Weißen einen Gang zurück schalteten. So kamen auch die Heimischen noch zu ihrem Torerfolg. Vorchdorfs Goalgetter Peter Orosz, der bei Oliver Pollak neunzig Minuten lang gut aufgehoben war, erzielte den Ehrentreffer durch einen verwandelten Foul-Elfmeter.

Spieldaten OÖFV

Die besten Szenen