Die Kunstrasen-Premiere ist gelungen!

Die Zebras feiern einen wichtigen Auftakt-Sieg gegen ASK St. Valentin


URW - ASK St. Valentin 18-03-09 11.JPG-Union Raika Weißkirchen

Dieser Freistoß von Kapitän Wolfgang Klapf landete an der Torlatte.

LT1 OÖ-Liga, 16. Runde
 

Union Raika Weißkirchen - ASK Case IH Steyr St. Valentin 3:1 (1:1)

Tore: Seidel (20.), Neuböck (49.), Gschwandtner (Eigentor, 87.); D. Guselbauer (36.); ZS: 300, SR: Aichner


In neun Testspielen hatten die Zebras Gelegenheit, sich auf das neue Geläuf einzustellen. Bei der Kunstrasen-Premiere sah man, dass sich das gelohnt hatte. In einem für den Saisonauftakt sensationell schnellen Spiel konnten die Gäste mit 3:1 heim nach Niederösterreich geschickt werden.

Dass es nach einer starken ersten Halbzeit nur 1:1 stand, lag vor allem am starken Valentiner Schlussmann Haunschmid und am Aluminium, das bei einem Klapf-Freistoß das 2:0 verhinderte. Zuvor hatte Valentin Seidel aus spitzem Winkel zur 1:0-Führung getroffen. Der Ausgleich fiel unglücklich, als sich eine "Bogenlampe" von Daniel Guselbauer zum 1:1 ins Tor senkte.

Gleich nach Wiederanpfiff durften die Weißkirchner Fans zum zweiten Mal jubeln. Felix Neuböck umkurvte den Valentiner Keeper und stellte auf 2:1. Nachdem man eine Drangperiode der Gäste schadlos überstanden hatte, fiel in der Schlussphase die endgültige Entscheidung durch ein Eigentor der Gäste. Der "Assist" dafür kam von Valentin Seidel.

Spieldaten OÖFV

Spielbericht ligaportal.at

Video 4viertel.tv