Die Zebras wollen gegen die Edelweißen den Negativtrend stoppen!

Kann die Olzinger-Elf endlich wieder gewinnen?


834733022602002384_07748f8f51e68410bfeb-1,0-480x270.png-Union Raika Weißkirchen

LT1 OÖ Liga, 27. Runde


 Union Raika Weißkirchen - Union Edelweiß Linz

Freitag, 18. Mai 2018 um 20:00 Uhr; Schiedsrichter: Manuel Undesser

 

Die Zebras warten seit drei Spielen auf einen Sieg. Jene Durstrecke sorgte dafür, dass der Angriff auf den vierten Platz, den seit Wochen der FC Wels innehat, ausblieb. Der fünfte Endrang kann folglich als realistisches Ziel herangezogen werden. Den Großteil der Punkte holte die Union Weißkirchen zuhause. Nun empfängt man die Union Edelweiß, die das Linzer Derby gegen ASKÖ Donau Linz nutzte, um einen ersten Schritt aus der Krise zu setzen. Zuvor war man sechs Mal sieglos geblieben. Die Mannschaft hat zweifelsfrei die nötige Qualität und Routine, um in der Oberösterreich-Liga einen Spitzenplatz zu erreichen. Die fehlende Konstanz macht den Linzern aber immer wieder einen Strich durch die Rechnung. Auch deswegen handelt es sich um ein Team, das nur ganz schwer einzuschätzen ist.

 

Spielvorschau OÖFV