Die Zebras feiern ihren ersten Heimsieg

Im Duell der Spielgemeinschaften konnte sich die Spg. Weißkirchen/Allhaming durchsetzen


URW - Pregarten 18-09-28 2.JPG-Union Raika Weißkirchen

Zwei unserer Torschützen auf einem Bild: Oliver Pollak (am Ball) und Benjamin Freudenthaler

LT1 OÖ Liga, 9. Runde


Spg. Union Raika Weißkirchen/Allhaming - Spg. Algenmax Pregarten 3:1 (2:1)

Tore: Müller (26.), Freudenthaler (35.), Pollak (76.); Schröger (33.);
Zuschauer: 130; Schiedsrichter: Andreas Feichtinger


Im Duell der beiden Spielgemeinschaften zeigten die Heimischen von der ersten Minute an, dass sie nach den vielen Punkteteilungen ganz "heiß" auf den ersten Heimsieg waren. So dauerte es auch nicht lange, bis es zu den ersten hochkarätigen Torchancen kam. Was anfangs jedoch noch fehlte, war ein Vollstrecker. In der 26. Minute hatte das Warten dann ein Ende. Mario Müller erzielte nach einem Eckball die Weißkirchner Führung. Auf diese wussten die Gäste aber gleich eine Antwort. Zebra-Keeper Lorenz Höbarth konnte einen Schuss von Zdenek Linhart nur kurz abwehren, gegen den Nachschuss von Sebastian Schröger war er dann aber machtlos. Vom Ausgleichstreffer nur kurz geschockt, legten die Schwarz-Weißen gleich wieder vor. Diesmal war es Benjamin Freudenthaler, der aus spitzem Winkel zur Weißkirchner Pausenführung traf.  
Obwohl die Olzinger-Jungs in der zweiten Halbzeit auch einige brenzlige Situationen zu überstehen hatten, fanden sie selber genug Möglichkeiten vor, das Spiel vorzeitig zu entscheiden. Eine Viertelstunde vor Schluss fiel dann schließlich das erlösende 3:1 durch einen Kopfball-Treffer von Oliver Pollak. Beinahe hätte der eben eingewechselte Josip Vareskic in der 89. Minute seine OÖ Liga-Premiere noch mit einem Tor gekrönt. Das 4:1 verhinderte jedoch der Torpfosten. 

Spieldaten OÖFV

Spielbericht ligaportal.at