Die Zebras schießen den Herbstmeister von der Spitze

Gegen den SV Wallern gelingt ein Auftakt nach Maß


URW - SV Wallern 19-03-08 26.JPG-Union Raika Weißkirchen

Mario Müller (links) erzielte den Treffer zum 1:1

LT1 OÖ-Liga, 16. Runde
 

Spg. Union Raika Weißkirchen/Allhaming - SV Zaunergroup Wallern 2:1 (1:1)

Tore: Müller (12.), Pollak (72.); Dieplinger (9.); Zuschauer: 200; Schiedsrichter: Ing. Stangl


Wie schon in der Hinrunde, gingen die favorisierten Wallerner auch diesmal gegen unsere Spielgemeinschaft leer aus. Der Herbstmeister ging durch Stephan Dieplinger zwar früh in Führung, durfte sich darüber aber nur ganze drei Minuten lang freuen. Nachdem Mario Müller auf 1:1 gestellt hatte entwickelte sich ein verbissener Kampf, wobei die Schwarz-Weißen leichte Vorteile zu verzeichnen hatten. Kurz vor dem Seitenwechsel hätte Müller beinahe seinen zweiten Treffer erzielt, das Aluminium verhinderte aber eine Weißkirchner Pausenführung.
Auch in den zweiten 45 Minuten schenkten sich beide Teams nichts. Das intensive, aber nie gehässige Spiel forderte auch insgesamt drei Opfer. Für die Weißkirchner Florian Hahn und Philipp Schopper, die unglücklich mit dem Kopf zusammenstießen sowie für Gäste-Spieler Horst Haidacher endete das Match gar im Krankenhaus.
Für die Entscheidung in diesem Spiel sorgte schließlich Oliver Pollak, der schon in den Vorbereitungsspielen sein Visier sehr gut eingestellt hatte.

Spieldaten OÖFV

Spielbericht ligaportal.at

Video LT1