Nach Heimsieg gegen Micheldorf zurück in die Top Drei

Nach zwei sieglosen Spielen feiern die Zebras wieder einen vollen Erfolg


URW - GW Micheldorf 19-05-04 19.JPG-Union Raika Weißkirchen

Mit dieser Flugeinlage besorgte Hristo Krachanov in der 45. Minute die Vorentscheidung

LT1 OÖ-Liga, 25. Runde


Spg. Union Raika Weißkirchen/Allhaming - SV Grün-Weiß Micheldorf 2:1 (2:0)

Tore: Neuböck (1.), Krachanov (45.); Gross (58.);
Zuschauer: 200; Schiedsrichter: Manuel Undesser

 

Besser hätte das Spiel gegen die Kremstaler für die Zebras gar nicht beginnen können. Bereits nach dem ersten Angriff hieß es 1:0. Fabian Leitners Flanke von rechts aufs kurze Eck wurde Felix Neuböck mit der Hüfte ins Tor befördert.
Die Gäste zeigten sich davon aber nur wenig beeindruckt und lieferten der Olzinger-Elf in der Folge einen Kampf auf Augenhöhe. Dennoch mussten sie mit einem 0:2-Rückstand den Weg in die Halbzeitpause antreten. In der 45. Minute zirkelte Kapitän Wolfgang Klapf einen Freistoß in die Mitte und dort hechtete Hristo Krachanov den Ball zur Vorentscheidung in die Maschen.
Wer jetzt geglaubt hatte, der Abstiegskandidat würde endgültig zusammenbrechen, wurde eines Besseren belehrt. Die Grün-Weißen kämpften auch in Halbzeit Zwei tapfer weiter und belohnten sich in der 58. Minute mit dem Anschlusstreffer durch Philipp Gross. In den noch verbleibenden 30 Minuten spielten die Zebras den knappen Vorsprung sicher nach Hause und konnten mit diesem Heimsieg den 3. Tabellenplatz zurück erobern.

Spieldaten OÖFV

Spielbericht ligaportal.at

Die besten Szenen