Wird im Salzkammergut der 50er geknackt?

Auf die ominöse 50 Punkte-Marke fehlt nur noch ein einziger Zähler


URW - Bad Ischl 18-10-12 33.JPG-Union Raika Weißkirchen

Mario Müller (am Ball) und Oliver Pollak trafen auch beim 3:1-Sieg im Herbst.

LT1 OÖ-Liga, 26. Runde


SV Zebau Bad Ischl - Spg. U. Raika Weißkirchen/Allhaming

Samstag, 11.05.2019 um 17:00 Uhr; Schiedsrichter: Philipp Hubinger


Es war die Saison 2015/16, als die Zebras mit dem dritten Platz in der OÖ-Liga den größten Erfolg in ihrer Vereinsgeschichte feierten. 50 Punkte schienen damals in der Abschluss-Tabelle auf.
Den dritten Platz belegen unsere Schwarz-Weißen derzeit auch laufenden Meisterschaft. 49 Punkte wurden bisher, fünf Runden von Saisonende, erkämpft. Das Match beim SV Zebau Bad Ischl könnte also ein "historisches" werden in der Weißkirchner Fußball-Geschichte.
Ein Sieg in der Kaiserstadt war allerdings immer schon äußerst schwer zu erringen und diesmal wird es nicht anders sein. Um dies festzustellen, reicht ein Blick auf den bisherigen Saisonverlauf. Die 14 Punkte aus der Hinrunde hat die Renner-Elf bereits jetzt getoppt. In der Rückrunde stehen u.a. der SV Wallern und ASKÖ Oedt auf ihrer Abschuss-Liste.
Aktuell liegen die Ischler auf Tabellenplatz 11, die Abstiegsgefahr ist noch nicht ganz gebannt. Eine "g'mahde Wies'n" wird die Olzinger-Elf in Bad Ischl also bestimmt nicht erwarten.

Spielvorschau OÖFV