Die Zebras stolpern über den SV Grieskirchen

In Allhaming kassiert die Spielgemeinschaft die fünfte Saisonniederlage


URW - SV Grieskirchen 19-05-18 17.JPG-Union Raika Weißkirchen

Die Grieskirchner kämpften in Allhaming verbissen um den Klassenerhalt. Hier wird Benjamin Freudenthaler unsanft in die Zange genommen.

LT1 OÖ-Liga, 27. Runde


Spg. U. Raika Weißkirchen/Allhaming - SV Pöttinger Grieskirchen 1:3 (0:0)

Tore: Neuböck (75.); König (48.), Fischer (52., 80.);
Sportanlage U. Allhaming, 150;  Schiedsrichter: Robert Platzer


Wie schon zuletzt gegen den SV Gmunden, mussten sich die Zebras auch diesmal wieder einer Mannschaft geschlagen geben, die verbissen um den Klassenerhalt kämpfte. Während unsere Spielgemeinschaft in Allhaming eines ihrer schlechtesten Spiele der Rückrunde ablieferte, dürften sich die Grieskirchner mit dem Auswärtssieg wohl endgültig gerettet haben.
Nach einer zerfahrenen, torlosen ersten Halbzeit wurden die Olzinger-Jungs gleich nach Wiederanpfiff durch Tore von Andreas König (48.) und Alfons Fischer (52.) eiskalt erwischt. Dann dauerte es eine ganze Weile, bis sich die Schwarz-Weißen von diesem Schock einigermaßen erholt hatten. Als Felix Neuböck in der 75. Minute der Anschlusstreffer gelang, durften die Fans noch einmal kurz hoffen, doch Fischer machte zehn Minuten vor Schluss alles für die Gäste klar.

Spieldaten OÖFV

Spielbericht ligaportal.at

Die besten Szenen