Die Zebras verabschieden sich mit einem Heimsieg von ihren Fans

Schon vor der letzten Runde ist fix: diese Saison war die erfolgreichste in der Vereinsgeschichte


URW - St. Martin 19-05-31 7.JPG-Union Raika Weißkirchen

Ajas Karic war im letzten Heimspiel "Man Of The Match"

LT1 OÖ Liga, 29. Runde


Spg. Union Raika Weißkirchen/Allhaming - SU mind.capital St. Martin/Mkr. 2:0 (0:0)

Tore: Karic (58.), Neuböck (64.); Zuschauer: 150; Schiedsrichter: Sebastian Aichner


Während es für die Zebras "nur" darum ging, den dritten Platz endgültig abzusichern, kämpften die Gäste ums nackte Überleben. Dementsprechend motiviert gingen die Mühlviertler auch ins Spiel. Nach einigen Möglichkeiten des Gegners erkannten aber die Olzinger-Jungs rasch den Ernst der Lage und steigerten sich von Minute zu Minute. Zu einem Treffer reichte es vor der Pause allerdings für keines der beiden Teams, zumal auch die Querlatte bei einem Schuss von Felix Neuböck eine mögliche Weißkirchner Führung verhinderte.
Nach dem Seitenwechsel war es dann Ajas Karic, der die Schwarz-Weißen mit einem schönen Volley-Tor in Führung schoss. Nur sechs Minuten später glänzte Karic auch als Assist-Geber, indem er Felix Neuböck den Ball zum 2:0 mustergültig servierte. Ein drittes Mal noch zappelte der Ball im Netz, doch der Treffer von Benjamin Freudenthaler wurde wegen Abseits nicht anerkannt. Doch auch konnte die Freude der Schwarz-Weißen über die beste Saison in der Vereinsgeschichte nicht mehr trüben.

Spieldaten OÖFV

Spielbericht ligaportal.at