Wie schon im Winter: Unentschieden gegen SCU Ardagger

In Niederösterreich gibt es abermals keinen Sieger


ardagger - urw 19-07-19 22.JPG-Union Raika Weißkirchen

Benji Freudenthaler, diesmal wieder im Angriff aufgestellt, rettete in Ardagger das Unentschieden

SCU Ardagger - Spg. Union Raika Weißkirchen/Allhaming 1:1 (1:1)
Tore: Sadriu (16.); Freudenthaler (17.); Zuschauer: 40; Schiedsrichter: Robert Weber

Bereits im Jänner hatten sich die beiden Teams mit 0:0 die Punkte geteilt. Auch diesmal, bei einigen Grad mehr, gab es keinen Sieger. 
Bei den Schwarz-Weißen fehlten mit Neuzugang Forian Templ und Mario Müller diesmal zwei wichtige Offensivkräfte. Dennoch reichte es zu einem Remis beim niederösterreichischen Landesligisten. Durch einen nicht unhaltbaren Freistoß gingen die Heimischen in Führung. Keeper Lorenz Höbarth war offensichtlich noch nicht ganz bei der Sache, als ein Freistoß aus gut 25 Metern zwischen seinem Kopf und der Querlatte einschlug. Diese Führung wurde aber bereits im Gegenstoß egalisiert. Benjamin Freundenthaler nahm Maß und donnerte den Ball zum Ausgleich ins linke Kreuzeck. Um ein Haar hätte es ihm Philipp Schopper in der 44. Minute nachgemacht. Diesmal landete der Ball allerdings am Lattenkreuz.
Nach der Pause waren die Niederösterreicher dem Sieg näher als die Zebras. Der zur Pause eingewechselte Patrick Blaimschein konnte sein Tor aber rein halten.

Spieldaten OÖFV