Derbysieg dank Mario Müllers Doppelpack

Mario Müller erzielt beide Tore zum Sieg gegen den SC Marchtrenk


URW - SC Marchtrenk 19-07-23 39.JPG-Union Raika Weißkirchen

Mario Müller schickte Marchtrenks Keeper David Plavac beim Elfmeter zum 2:0 ins falsche Eck.

Spg. Union Raika Weißkirchen/Allhaming - SC Marchtrenk 2:0 (0:0)
Tore: Müller (49., 56. E.); Zuschauer: 120; Schiedsrichter: Manfred Erlinger
 

Nachdem die Zebras gegen die Viktoria in Allhaming klar den Kürzeren gezogen hatten, bekam man es diesmal auf eigener Anlage mit der anderen Mannschaft aus Marchtrenk zu tun. 
Der SC Marchtrenk, in der letzten Saison noch einer unserer Meisterschaftsgegner, kreuzte mit einer runderneuerten Mannschaft in Weißkirchen auf, die sich aber bereits recht stark präsentierte.
Nach einer torlosen und ausgeglichenen ersten Halbzeit dauerte es nicht lange, bis die Olzinger-Elf in Führung ging. Mario Müller tauchte nach einem schweren Schnitzer der Marchtrenker Hintermannschaft allein vor Keeper Plavac auf und schoss trocken zum 1:0 ein. Nur wenige Minuten wurde Müller im Strafraum gefoult und verwandelte den fälligen Strafstoß selber zum 2:0-Endstand.