Höchste Zeit, dass sich am Punkte-Konto wieder was rührt!

Auch nach zwei Niederlagen fahren die Zebras optimistisch ins Mühlviertel


URW  Perg 17-05-12 8.JPG-Union Raika Weißkirchen

Philipp Schopper (rechts) ist mit seinen Zebras in Perg wieder auf Sieg eingestellt.

LT1 OÖ Liga, 9. Runde


DSG Union HABAU Perg - Spg. Union Raika Weißkirchen/Allhaming

Freitag, 27. September 2019 um 20:00 Uhr; Schiedsrichter: Florian Eidenberger


Auch wenn es jetzt zwei Niederlagen am Stück gab, sind unsere Zebras dennoch für die nächsten Spiele guter Dinge. Trainer Fredi Olzinger brachte es beim Fernseh-Interview auf LT1 auf den Punkt: "Damit, dass wir jetzt alle Spiele im Herbst gewinnen, haben wir ohnehin nicht gerechnet. Jetzt war es halt einmal so, dass die knappen Spiele, die wir zuvor gewinnen konnten, gegen uns ausgegangen sind."
Die zuvor schon recht klare Tabellenführung wackelt jetzt natürlich. Es gibt aber keinen Grund, warum es nicht weitere Weißkirchner Siege geben sollte. Im Gegenteil! Mit Hristo Krachanov kehrte ein zuletzt verletzter Spieler ins Team zurück und auch der gesperrte  "Rot-Sünder" Benjamin Freudenthaler ist in Perg wieder mit von der Partie. Die Zebras fahren ins Mühlviertel, um den siebten Saisonsieg mit nach Hause zu nehmen.