U9 Zebras feiern Schützenfest gegen den FC Wels!

Nach drei Auswärtsspielen in Folge mit 2 Niederlagen und 1 Sieg wollte die U9 wieder das Heimpublikum begeistern.


u9 fertiga.jpg-Union Raika Weißkirchen

Die U9 des FC Wels war zu Gast in Weißkirchen. Gleich von Anfang an konnten die Jungs rund um Kapitän Samuel Aumayr-Pührer ihre Heimstärke zeigen. Nach einem Doppelpack von Dallinger Leon konnte Samuel Schiffelhuber (Bild) auf 3:0 erhöhen. Nach einem Gegentor bei dem Torhüter Fineas chancenlos war, konnte Weißkirchen schnell wieder nachlegen und erhöhte noch vor der Pause auf 5:1.

Voller Einsatz im Trikot der Zebras - Samuel Schiffelhuber (re.)

Nach einer kurzen Halbzeitpause legte die U9 von Weißkirchen wieder los wie die Feuerwehr und konnte innerhalb kürzester Zeit auf 9:1 erhöhen. Darunter war ein großartiges Tor nach einer Kombination zwischen Leon und David und ein Doppelpack von Timo. Ein Freistoßhammer von Samuel und ein dank seines unbändigen Kampfgeistes geschossenen Tor durch Leon Hackl führten zum 12:1. Leider mussten wir dann noch ein Gegentor hinnehmen.

Allerdings konnte Samuel noch ein Tor drauflegen und den Endstand von 13:2 fixieren. Besonders hervorzuheben ist die defensive Leistung, wodurch wir gegen einen starken Gegner nur 2 Tore bekommen haben. Die Abwehrkette rund um Simon, Philip, Johannes, Julian und Kayra ließen (fast) nichts zu.

Weißkirchen – FC Wels B: 13-2

Tore: 3x Leon Dallinger, 3x Samuel Aumayr-Pührer, 3x David Zeba, 2x Timo Krenmair, Leon Hackl, Samuel Schiffelhuber