Zebras verabschieden sich mit Sieg vom Heim-Publikum

Zumindest einmal für zwei Tage kehrt die Spielgemeinschaft an die Tabellenspitze zurück


URW - Donau Linz 19-10-31 4.JPG-Union Raika Weißkirchen

Florian Templ fixierte mit seinem 9. Saisontreffer den Sieg im letzten Heimspiel

LT1 OÖ Liga, 14. Runde


Spg. Union Raika Weißkirchen/Allhaming - ASKÖ Donau Linz 1:0 (1:0)

Tor: Templ (21.); Zuschauer: 150; Schiedsrichter: Rene Kettlgruber


Mit einem knappen und zugegeben auch ein wenig glücklichen Sieg im letzten Heimspiel konnten die Zebras zumindest einmal für zwei Tage die Tabellenspitze zurück erobern.
Nur in der ersten halben Stunde konnten die Olzinger-Jungs die frierenden Fans mit ihrem Spiel einigermaßen erwärmen. Da fanden sie auch bereits genügend Chancen vor, das Spiel schon vorzeitig für sich zu entscheiden. Aber ausgerechnet nachdem Florian Templ nach einem Eckball aus kurzer Distanz für die Weißkirchner Führung gesorgt hatte, ließ man den Gegner aus der Landeshauptstadt immer besser ins Spiel kommen. Glück dann in der 38. Minute, als nur das Aluminium den Ausgleichstreffer von Vidackovic verhinderte.
In der zweiten Halbzeit waren es dann die diesmal in Rot spielenden Blau-Gelben aus Kleinmünchen, die dem Spiel klar ihren Stempel aufdrückten. Aber die Hintermannschaft um Keeper Lorenz Höbarth und Kapitän Wolfgang Klapf hielt dicht bis zum Schlusspfiff. 

Spieldaten OÖFV

Spielbericht ligaportal.at

Die besten Szenen