Die Herbstsaison im Nachwuchs ist zu Ende!

Am letzten Wochenende überquerte die Herbstsaison die Ziellinie.


URW U9 - SV Ried U9 10.JPG-Union Raika Weißkirchen

Unsere Nachwuchsteams feierten tolle Fußballfeste in der Herbstsaison!

Es war eine lange und äußert erfolgreiche Saison für den gesamten Zebra-Nachwuchs.

Mit insgesamt 8 Mannschaften stellte man das größte Nachwuchskontingent der letzten Jahre.

In der nun anstehenden fußballfreien Zeit, kann ein großes Saisonfazit gezogen werden.

 

Bambini (U7 Zebras)

Die Mannschaft von Trainerin Verena Neustifter ist im Herbst nach der Trennung mit der U8 von 4 Kindern auf stolze 14 Mädchen und Buben herangewachsen und zeigt am besten den Weißkirchner Nachwuchsfußball-Boom.

Mit insgesamt 5 Turnieren spielte man auch schon eine komplette Meisterschaft in der Region Ost. Zu Beginn taten sich unsere "Wonneproppen" noch schwer und mussten sich noch an das Niveau und die teilweise körperliche Unterlegenheit gewöhnen. Doch bei den letzten Turnieren zeigte sich dann schon, das unsere U7 Zebras auf einem tollen Weg sind und großes Potential in ihnen schlummert.

U8 Zebras

Zum Beginn der Herbstsaison entstand aufgrund des großes Kader, der ehemaligen U7, eine neue Nachwuchsmannschaft, die U8 Zebras. Diese werden seit Ende August von einem neuen Trainerteam betreut. Mit Kampfmannschaftsspieler Valentin Seidl und Jakob Mair arbeitet hier ein junges, engagiertes und dynamischen Trainerteam mit unseren Nachwuchszebras. Die Erfolge ließen nicht lange auf sich warten. Mit 4 Turniersiegen bei 6 gespielten Turnieren zeigte man groß auf und spielte eine starke Herbstsaison in der Region Mitte. Besonders schön war der Erfolg beim Heimturnier im Oktober, bei dem viele Eltern und Fans, unsere U8 Zebras unterstützten.

 

U9 Zebras

In einer ganz starken Liga fanden sich heuer die unter 9 Jährigen. Mit der SV Guntamatic Ried, der Hertha aus Wels, Viktoria Marchtrenk, SC Marchtrenk, Union Thalheim, dem FC Wels, der Union Gallspach und dem SV Krenglbach spielte die "Hechenberger-Elf" aber eine tragenden Rolle und wusste durchaus zu überzeugen. Ganz stark war der Meisterschaftsauftakt über die UNION Thalheim, der vor eigenem Publikum mit 21:0 gewonnen wurde! Der Kader der U9 ist mittlerweile auf 17 Spieler angewachsen und wird im Winter aufgeteilt. In der Frühjahrssaison wird es dann zwei U9 Mannschaften geben, um allen 17 Spielern genügend Einsatzzeiten zu geben. 

U10 Zebras

Was war das für ein toller Herbst für unsere U10 Zebras?! 10 Spiele - 10 Siege. Mit einem Wort - MEISTERLICH! Die Schützlinge von Trainer Klaus Leibetseder und Stefan Niederwimmer dominierten die Liga nach Strich und Faden. Eine unglaubliche Entwicklung, die mit dem hochverdienten Meistertitel in der Region Mitte U10 gipfelte.

"Jeder einzelne Spieler war ein wichtiger Bestandteil in dieser Saison, wir sind so stolz auf die Mannschaft, sie haben sich großartig entwickelt und man kann jeden Tag Fortschritte erkennen. Mit so einer Saison haben wir nicht gerechnet, aber sie schmeckt richtig gut und macht Lust auf mehr," gibt sich das Trainerteam euphorisch!

Wir gratulieren sehr herzlich und freuen uns mit euch! BRAVOOOOO!

U12 Zebras

Nach dem Meistertitel im Frühjahr, stieg unsere U12 heuer in die Oberliga auf. In den ersten Spielen der Herbstsaison merkte man deutlich das höhere Niveau der Liga. Doch Julian Friedl & Co stemmten sich gegen die starken Mannschaften und erzielten tolle Ergebnisse. Doch man tat sich speziell mit dem erzielen der Tore äußerst schwer.

2 Spiele vor Schluss ging dann aber auch in dieser Hinsicht der Knopf auf und man bezwang den UFC Eferding und die Union Prambachkirchen mit deutlichen Siegen.

"Schlussendlich darf man mit der Herbstsaison sehr zufrieden sein, man hat gesehen, das wir auch gegen gute und große Mannschaften mithalten können. Mittlerweile finden wir uns in der höheren Liga wirklich gut zurecht und werden im Frühjahr versuchen, die Ergebnisse noch zu toppen," ist sich Trainer Thomas Hermüller sicher.

U13 Zebras

Mit insgesamt 7 Siegen und 3 Niederlagen ist die Saisonbilanz unserer U13 richtig stark. In der Oberliga Region Mitte U13 traf die Mannschaft rund um Torhüter Thomas Weber auf folgende Mannschaften:

Union Gapsoltshofen, SPG Grieskirchen/Schlüßlberg, FC Wels, Viktoria Marchtrenk, SV GUNTAMATIC Ried, Sc Marchtrenk, St. Marienkirchen/P., St. Aegidi, UFC Eferding und der SPG Neukirchen/St. Agatha.

Schlussendlich wurde es der gute 4. Tabellenplatz, mit dem wir in der ersten Saison auf dem Großfeld sehr zufrieden sind. "Die Umstellung hat wirklich gut geklappt, wir haben aber körperlich schon noch einige Defizite, die wir in der Winterpause versuchen zu korregieren," ist das Trainerteam zuversichtlich.

SPG Union Pucking/Weißkirchen U15

Es war eine schwere Saison für unsere neu formierte Spielgemeinschaft mit der Union Pucking. In der Region Mitte U15 war man mit Kalibern wie dem FC Wels, WSC Hertha Wels oder auf der Union Thalheim, die im letzten Jahr noch Leistungsliga spielte, sichtlich überfordert.

"Warum der Oberösterreichische Fußballverband eine neu formierte Mannschaft in so eine "Hammergruppe" lost bleibt uns ein Rätsel. Ich erwarte mir hier schon etwas mehr Fingerspitzengefühl vom Verband, auch wenn es schwer ist Mannschaften aus der Ferne einzuschätzen," gibt Nachwuchsleiter Datscher Patrick zu Protokoll.

Trotzdem haben sich unsere Jungs tapfer geschlagen, niemals den Kopf hängen gelassen und viel, wertvolle Spielzeit mitgenommen und das ist eigentlich der Hauptgrund dieser Spielgemeinschaft. Schlussendlich reichte es dann zum Schluss noch zu einem schönen 3:1 Heimsieg über die SPG SC Marchtrenk/Buchkirchen. Zum Beginn der Vorbereitung wird das U15 Team mit einem Co-Trainer verstärkt. Michael Kremer wird Cheftrainer Christian Spielbichler mit Rat und Tat zu Seite stehen. Wir wünsche Beiden viel Erfolg im Frühjahr.

U16 Zebras

Mit dem Vizemeistertitel in der OÖ-Nachwuchsliga erzielen unsere U16 Zebras das beste Ergebnis einer Weißkirchner Nachwuchsmannschaft, EVER. Mit 20 Punkten aus 10 Spielen lehrten unsere Schwarz-Weißen auch den "Bundesligisten", wie dem SK Vorwärts Steyr, der SV GUNTAMATIC Ried, oder dem FC Blau Weiß Linz das Fürchten. Kapitän Jan Wartinger & Co kämpfen sogar bis zum vorletzten Spieltag mit um die Meisterschaft. Schlussendlich wurde es der großartige 2. Platz, auf den wir unglaublich stolz sind.

"Wir haben uns heuer wirklich akribisch auf diese Saison vorbereitet und der Erfolg gibt uns recht. Meine Mannschaft hat eine sensationelle Saison gespielt und hat auch gegen die ganz Großen überzeugt. Mit dem Sieg beim Heimspiel über den jetzigen Meister, Vorwärts Steyr ist uns auch ein Highlight gelungen, das wir so schnell nicht mehr vergessen werden. Meine Mannschaft ist zu einem Top Team herangewachsen, das focusiert und zielstrebig an ihrem Erfolgen arbeitet. Wir werden im Winter unsere Ziele neu definieren müssen und dürfen uns auch im Frühjahr mit den besten Mannschaften des Landes in der OÖ-Nachwuchsliga messen," gibt sich Trainer Datscher Patrick sehr zufrieden.

 

Wir gratulieren unseren Nachwuchsteams zu einer tollen und erfolgreichen Herbstsaison und wünschen ihnen eine schöne (kurze) Winterpause!