Alle Neune in Schwanenstadt

Die Zebras hatten ihr Visier diesmal besonders gut eingestellt


Slider Schwandenstadt - URW NEU.JPG-Union Raika Weißkirchen

SC Schwanenstadt 08 - Spg. Union Raika Weißkirchen/Allhaming 2:9 (1:5)

Tore: Templ 4, Seidel 2, Schröttner, Müller, Klapf; Zuschauer: 50; Schiedsrichter: Robert Hainbuchner


In den sechs Vorbereitungsspielen seit dem Neustart waren die Leistungen der Spielgemeinschaft eher durchwachsen. Einerseits fehlte es meist an zündenden Offensiv-Aktionen, in der Defensive schaffte man es bisher kein einziges Mal, ohne Gegentreffer zu bleiben. In Schwanenstadt zeigte die Olzinger-Elf gegen einen völlig überforderten Landesligisten erstmals, was wirklich in ihr steckt.
Ohne Gegentreffer kamen die Schwarz-Weißen auch diesmal nicht davon. Das spielte jedoch bei neun erzielten Treffern keine Rolle. Valentin Seidel eröffnete schon nach wenigen Minuten das Best-Schießen. Bis zur Halbzeit stand es bereits 5:1 für die Zebras. In dieser Tonart ging es dann weiter, bis Kapitän Wolfgang Klapf kurz vor Abpfiff mit einem wunderschönen Freistoß ins Kreuzeck für den 9:2-Endstand sorgte.