Die Zebras zu Gast bei der "launischen Diva" der Liga

Bei keiner anderen Mannschaft der OÖ Liga wechseln Licht und Schatten so rasch wie bei den Blau-Gelben aus Kleinmünchen


Donau - URW 18-09-08 36.JPG-Union Raika Weißkirchen

Ein 0:1 am Donau-Platz wäre am Freitag ein Wunsch-Ergebnis.

LT1 OÖ Liga, 10. Runde


ASKÖ Donau Linz - Spg. Union Raika Weißkirchen/Allhaming

Freitag, 09. Oktober 2020 um 19:00 Uhr; Schiedsrichter: Edin Kustura


Auf einer Hochschaubahn der Gefühle sind in dieser Saison die Fans von ASKÖ Donau Linz unterwegs. Zu Hause wurden die Blau-Gelben meist mit guten Spielen und Siegen verwöhnt, in der Fremde zeigte die Mannschaft von Christian Mayrleb oft ein ganz anderes Gesicht. Erst in der letzten Runde gelang es im Derby gegen die Union Edelweiß, den ersten Auswärtspunkt zu verbuchen.
Jetzt steht gegen die Zebras aus Weißkirchen also wieder ein Heimspiel am Programm. Kein Wunder, dass sich die Kleinmünchner diesmal einen Sieg fest vorgenommen haben. Daran ändert auch die Tatsache nichts, dass die Verletztenliste der Linzer zuletzt schon bedenkliche Ausmaße angenommen hat. Mit dem gleichen Problem muss ja auch Weißkirchens Trainer Fredi Olzinger leben. Man darf gespannt sein, welches der beiden "Fußball-Lazarette" seine Ausfälle am Freitag besser verkraften kann.

Spielvorschau OÖFV