Diesmal hat der Zwei-Tore-Vorsprung gehalten

Die Zebras nahmen Revanche für die 4:6-Niederlage vor einem Jahr


URW - Friedburg 20-10-16 18.JPG-Union Raika Weißkirchen

Zwei Mal rettete Aluminium für die Weißkirchner

LT1 OÖ Liga, 11. Runde


SPG Union Raika Weißkirchen/Allhaming vs.
SPG SV Lugstein Cabs Friedburg/Pöndorf 2:0 (2:0)

Tore: Preisinger (6.), Schröttner (44.); Zuschauer: 100; Schiedsrichter: Manuel Schüttengruber

Zebrapost 20-07


Mit Valentin Seidel musste vor dem Match gegen die Spielgemeinschaft Friedburg/P. ein weiterer Weißkirchner in die schon so lange Verletztenliste eingetragen werden. Dafür war Philipp Schopper wieder mit von der Partie, was dem Spiel der Olzinger-Elf sichtlich gut tat.
Das Match begann mit einem Knall-Effekt. Die Matchuhr zeigte erst die 6. Minute, als Moritz Preisinger mit seinem ersten Meisterschaftstreffer im Zebra-Dress die Schwarz-Weißen in Führung schoss [Video]. Die Gäste zeigten sich davon aber wenig beeindruckt und kamen ihrerseits zu einigen guten Möglichkeiten. Sogar zwei Aluminium-Treffer hatten die Innviertler zu verzeichnen.
Den nächsten Treffer erzielten jedoch die Zebras, und das zu einem denkbar günstigen Augenblick. Eine Minute vor dem Gang in die Kabinen war es Michael Schröttner, der mit seinem zweiten Saisontreffer für eine beruhigende 2:0-Pausenführung sorgte [Video]
In der zweiten Halbzeit ließen die Heimischen nichts mehr anbrennen. Das letzte Heimspiel gegen Grieskirchen als warnendes Beispiel vor Augen, spielte man den Vorsprung diesmal konzentriert nach Hause.

Spieldaten OÖFV

Spielbericht ligaportal.at

Die besten Szenen

Video LT1