Länderspiel-Atmosphäre in Weißkirchen

Die U14-Landesauswahlen von Oberösterreich und der Steiermark gaben sich am Weyerbach ein Stelldichein


OÖ - STMK 2.jpg-Union Raika Weißkirchen

Bei den Burschen setzten sich die Oberösterreicher mit 2:0 durch

Drei Tage vor dem "Zusperren" fand in unserem Sportpark noch einmal ein richtiges Fußball-Highlight statt. Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte war Weißkirchen Austragungsort eines Länderspiels. Es handelte sich zwar "nur" um die U14-Auswahlen des Oberösterreichischen und des Steirischen Fußballverbands, die sich hier ein Kräftemessen lieferten, die Darbietungen der Mädchen und Burschen war aber wirklich aller Ehren wert.
Zuerst setzten sich die Steierinnen gegen die Mädchen aus Oberösterreich ganz klar mit 4:0 durch. Im Anschluss hatten die Oberösterreicher gegen die Talente aus der Steiermark mit 2:0 das bessere Ende für sich.
Zu den Siegern durfte sich an diesem herrlichen Herbsttag aber auch das Veranstaltungsteam um Nachwuchsleiter Patrick Datscher zählen. Die anwesenden Spitzenfunktionäre des OÖFV sparten nicht mit Lob für die ausgezeichnete Organisation. Somit konnte sich die Union Weißkirchen für weitere (vielleicht sogar internationale) Aufgaben empfehlen.