3. Sieg im dritten Testspiel für unsere U18 Zebras

Am gestrigen Mittwochabend testete unser U18 Team bereits zum 3. Mal in dieser Vorbereitung.


lkjhgfds.jpg-Union Raika Weißkirchen

Nach den überzeugenden Siegen zum Beginn der Vorbereitung gegen die Reserve Mannschaft der SPG Allhaming/Weißkirchen 1B und dem ATSV Sattledt U18 traff die "Schorsch-Elf" auf  eine Mischung aus U17 und U18 Spielern der Union Ansfelden.

Von Beginn an war es eine schnelle und hochqualitative Begegnung zweier engagierter Mannschaften.
Jedoch mit ganz klaren Vorteilen unserer Zebras, die schlussendlich das Match mit 5:1 für sich entschieden.

Besonders erwähnenswert ist, das wieder 2 Spieler unserer U15 das Trikot der älteren Zebras überstreiften.
Mit U15 Kapitän Jan Wartinger (Bild 1)  und Lukas Neu (Bild 2) legten zwei blutjunge Spieler (JG. 2004) ihre Reifeprüfung mit Bravour ab und spielten eine starke Partie auf wichtigen Positionen, wie in der Innenverteidigung bzw. im defensiven Mittelfeld.

Bereits eine Woche zuvor waren Moritz Eiber (Bild 3), Raphael Lockinger (Bild 4) und Gino Fluch (Bild 5) im U18 Einsatz gegen den ATSV Sattledt U18. Auch sie machten eine tolle Figur und konnten überzeugen!

 

     

Jan Wartinger und Lukas Neu im U18 Einsatz gegen die Union Ansfelden

 

    

      Moritz Eiber, Raphael Lockinger und Gino Fluch im U18 Einsatz gegen den ATSV Sattledt                           


Durch das einheitliche Spielsystem, das im gesamten Nachwuchs ab der U13 gespielt wird, finden sich die Jungs genau in diesen Situationen schnell zurecht und brauchen wenig Zeit sich anzupassen.

 

"Wir wollen unsere jungen Spieler in den Testspielen richtig fordern und sie behutsam auf das nächste Level vorbereiten. Es geht hier darum, neue Reize zu setzen, aber die Kids nicht zu sehr zu belasten, bzw. sie zu verheizen! Diese Philosophie verfolgen wir im gesamten Nachwuchsbereich, in der Meisterschaft werden die Spieler aber wieder altersgerecht spielen," gibt Nachwuchsleiter Datscher Patrick zu Protokoll.

Nachwuchs-Paten