Sensationelle U18 Zebras zerlegen Auswärts die Sternstein Juniors!

Die Ausgangslage war klar definiert.

Erster gegen Letzter!


weqweeww.jpg-Union Raika Weißkirchen

Am gestrigen Sonntag spielte zum Abschluss eines sehr erfolgreichen Fußballwochenendes, in dem ALLE NACHWUCHSMANNSCHAFTEN als SIEGER vom Platz gingen, die U18 in Bad Leonfelden.

Die Ausgangslage war klar definiert.
Ein Sieg musste her, um die Tabellenführung erneut ausbauen zu können.
Und genau so startete die toll eingestellte Friedl-Elf in die Partie. 


Bereits in Minute 4 war der Bann gebrochen und der überragende Daniel Ammer schloss einen furiosen ersten Angriff eiskalt ab. Es dauerte nicht lange und Dani legte Treffer 2 und 3, in Minute 8 und 10 nach.
In der Fußballersprache sagt man zu diesen 3 Treffern - Hattrick! LUPENREIN!

Danach verwalteten und kontrollierten Kapitän Marco Grgic und sein Team das Ergebnis geschickt bis zur Halbzeitpause.

Nach der Pause, ging es dann in dieser Tonart weiter.
Schon in der 50. Minute "spitzelte" Raphael Atteneder aus 
kurzer Distanz den Ball in die Maschen. 4:0 - Die Entscheidung.

Aber es war noch lange nicht genug für unsere Schwarz Weißen, denen man die Spielfreude deutlich ansehen konnte.

In der 68 und 72 Minute erzielten Dogucan Cömlek und Enis Emini die Treffer zum 5 und 6 zu Null.

Den Schlusspunkt setzte dann nochmals Daniel Ammer, der in der 78. Minute seinen Quattropack schnürte.

Endstand im Mühlviertel 0:7!

"Wir waren heute richtig giftig und wollten den Sieg!
Wir hatten großen Spaß und strahlten enorme Spielfreude aus. Mit dieser Einstellung sind wir nur schwer zu biegen und freuen uns aufs Meisterschaftsfinale, wo wir Alles selbst in der Hand haben,"
gibt sich Trainer Jürgen Friedl stolz.

Bravooooooo ZEBRAAAAAAAAAAS!

Nachwuchs-Paten