Zum Schluss gab es nochmal einen Derbysieg für unsere U9!

Mannschaftsbild.png-Union Raika Weißkirchen

Zum Abschluss der Herbstsaison spielte die U9 gegen unsere Nachbarn aus Marchtrenk, Viktoria und SC Marchtrenk

Beim erste Spiel gegen die Viktoria am Freitag konnten die Mannen rund um Kapitän Samuel Aumayr-Pührer schnell mit 2:0 durch Leon Hackl und Samuel Schiffelhuber in Führung gehen. Nach dem Anschlusstreffer der Viktoria konnten wir auf 3:1 erhöhen, ehe Viktoria Marchtrenk kurz vor der Pause wiederum den Anschlusstreffer erzielte. Die zweite Hälfte begann die U9 wieder stark, vergab aber leider zu viele Chancen. Wie sooft, wenn man die Tore vorne nicht macht, bekommt man die Tore hinten. Nach dem Ausgleich durch Marchtrenk agierte die Mannschaft nervös und bekam leider noch drei Tore im Laufe der zweiten Halbzeit. Das Spiel ging mit 3:6 verloren, aber wir gewinnen und verlieren Gemeinsam.

Weißkirchen – Viktoria Marchtrenk: 3-6; Tore: Leon Hackl, Samuel Aumayr-Pührer, Samuel Schiffelhuber

Schon am Dienstag ging es weiter mit dem Training, bei dem wieder alle motiviert und die bittere Niederlage gegen Viktoria Marchtrenk bereits längst vergessen war.

Am Mittwoch ging es wieder gegen Marchtrenk, allerdings dieses Mal gegen den SC.


Wir wussten, dass wir gegen einen starken Gegner spielen, welcher mit den „stärksten“ in unserer Gruppe (SV Ried und Hertha Wels) mehr als nur mithalten konnte.
Als uns Samuel Schiffelhuber nach einem sehenswerten Solo mit 1:0 Führung brachte, wurde ein regelrechtes Feuer entfacht. Es folgte schnell das 2:0 durch Samuel Aumayr-Pührer nach einer super Kombination.
Was uns aber an diesem Tag auszeichnete war nicht nur die offensive, sondern vor allem die defensive Leistung. Wir kämpften um jeden Ball und Zentimeter. Die Jungs konnten endlich die Trainingsleistung im Spiel abrufen. Wir bekamen zwar mit dem Pausenpfiff das 2:1, dies irritierte uns nicht und wir spielten weiter unser Spiel. Es war in der zweiten Halbzeit nun ein offenen Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Unser Tormann Fineas rettete 2 mal in letzter Sekunde die Führung, welche aber auch bereits höher hätte sein können. Allerdings konnten wir den Ball nicht ins Tor bringen. Mit Schlusspfiff erlöste Samuel Aumayr-Pührer die Mannschaft, die Trainer und die mitgereisten Fans mit dem 3:1. Es war an diesem Tag die kämpferische beste Leistung der Saison. Angefangen von unserem überragenden Tormann Fineas Negoi, unseren Verteidigern Johannes Ahrer, Hannes Kogler, Timo Krennmair und Alexander Stadlmair, welche an diesem Tag alle eine unglaubliche Leistung zeigen konnten. Das Mittelfeld mit Kapitän Samuel Aumayr-Pührer, Samuel Schiffelhuber, Leon Dallinger und Julian Holzinger zeigte offensiv und defensiv eine super Leistung. Schlussendlich konnten unsere Stürmer Leon Hackl und Sebastian Samhaber an diesem Tage keine Tore erzielen, aber sie haben im Dienste der Mannschaft viel Defensivarbeit geleistet und waren kämpferisch wie die ganze Mannschaft top.

Marchtrenk SC – Weißkirchen: 1-3; Tore: 2x Samuel Aumayr-Pührer, Samuel Schiffelhuber

Fazit der Saison:
Trotz des großen Kaders von 18 Spielern, wurden alle Spieler eingesetzt und konnten so wichtige Erfahrung sammeln. Es bildete sich im Laufe der Saison aus 18 Spielern eine richtige Mannschaft, in der jeder einen wichtigen Beitrag liefert und der Spaß an der Bewegung und am Fußballspielen im Vordergrund steht. Die Arbeit mit den Jungs macht richtig Spaß und wenn dann auch noch so eine Entwicklung zu sehen ist, ist es für das Trainerteam einfach nurmehr eine Freude.
Wir konnten in einer sehr starken Gruppe mit Gegner wie SV Ried, Hertha Wels, FC Wels, Marchtrenk SC, Marchtrenk Viktoria super Leistungen zeigen und uns von Spiel zu Spiel steigern. Allerdings verloren wir auch einige Spiele, was aber immer als Lernprozess zu sehen ist und wir immer Gemeinsam gewinnen und verlieren.

Vielen Dank für die super Saison.

Das Trainerteam der U9, Josef, Patrick und Lukas.

Nachwuchs-Paten