Die Zebras scheitern im Penalty-Schießen

Die Zebras scheitern im Penalty-Schießen

Team OÖ Liga 31.07.2021

Landesligist SK St. Magdalena wirft die Olzinger-Elf aus dem Pokalbewerb

Spg. Union Raika Weißkirchen/Allh. - SK St. Magdalena 2:2 (1:1) n.V.; 4:6 n.E.

Tore: Pollak (45.). Dobritzhofer (62.); Klaffenböck (28.), Danninger (90.);
Zuschauer: 50; Schiedsrichter: Peter Oberlaber

Nach 120 kräfteraubenden Minuten, die beiden Mannschaften sichtlich zugesetzt hatten, musste die Entscheidung um den Aufstieg in die 3. Runde des Transdanubia Landescups im Elfmeter-Schießen fallen. Besonders bitter war, dass die Entscheidung eigentlich längst schon in der regulären Spielzeit hätte fallen müssen.
Bereits der erste Treffer der Linzer war ein Geschenk unserer Hintermannschaft. Magdalena-Kapitän Niklas Klaffenböck nutzte die allgemeine Verwirrung und brachte seine Elf in Führung. 
Als die Heimischen durch Oliver Pollak praktisch mit dem Pausenpfiff auf 1:1 stellten und schließlich der eingewechselte Youngster Georg Dobritzhofer die Spielgemeinschaft 2:1 in Führung schoss, schien der Favorit den Aufstieg bereits in der Tasche zu haben. Während die Gäste kaum mehr gefährlich vor dem Weißkirchner Tor auftauchten, vergab Michael Schröttner zwei Top-Chancen auf das 3:1. Das sollte sich in der 90. Minute bitter rächen. Michael Danninger nutzte einen schweren Schnitzer von Kapitän Wolfgang Klapf zum Ausgleich und schoss den Außenseiter in die Verlängerung. 
In diesen dreißig Minuten wollte offensichtlich keine der beiden Mannschaften einen dritten Gegentreffer riskieren und so "rettete" man sich förmlich ins Elfmeterschießen. Am Ende triumphierte die Mannschaft von Trainer Gerold Sturm, der bei der Auswahl seiner Schützen offenbar das glücklichere Händchen hatte. Während vier seiner Spieler trafen, waren es auf Weißkirchner Seite nur deren zwei, nämlich Daniel Kerschbaumer und Philipp Schopper.

Spieldaten OÖFV

Video LT1 

SPG Union Weißkirchen/Allh.

4 : 6

St. Magdalena

Freitag, 30. Juli 2021 · 19:00 Uhr

Transdanubia Landescup, Runde 2

Schiedsrichter: Peter Oberlaber Assistenten: Reinhold Hotzl, Aladin Midzic Zuschauer: 50

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.